Vorwerk Thermomix – die Küchenmaschine

Vielfältig, kompakt, einzigartig – so beschreibt Vorwerk seine Küchenmaschine Thermomix. Mit überlegener Qualität und schickem Design sowie innovativer Technik übernimmt die Thermomix die Funktionen von 12 einzelnen Küchengeräten. Liest man die Leistungsbeschreibung auf der Website des Herstellers, mag man es kaum glauben. Schneiden, mixen, rühren, hacken, schroten, mahlen, pulverisieren, emulgieren, kneten, wiegen sowie kochen, garen und spülen soll dieses innovative Gerät können.

Das Design der Thermomix Küchenmaschine

Optisch ist die Thermomix Küchenmaschine von Vorwerk definitiv ein Glanzstück in jeder Küche. Hochmodernes Design in toller Farbgebung und eleganter Form sowie ein sehr übersichtlich und zentral angelegtes Bedienfeld mit Digitalanzeige machen den Thermomix zum absoluten Schmuckstück. Doch das Äußere ist das Eine. Die Leistungsvielfalt das Andere. Und das verspricht bei der Vorwerk Küchenmaschine ein absolutes Novum zu sein. Künftig heißt es: Kreativität – nicht mehr Zubereitung.

Dieses Highend Küchengerät übernimmt nicht nur Funktionen von 12 verschiedenen Küchengeräten, sondern erlaubt auch, die unterschiedlichen Funktionen kombiniert miteinander zu benutzen. Die unzähligen Möglichkeiten inspirieren, neue Rezepte und Kompositionen auszuprobieren und viele Produkte, die bisher fertig gekauft wurden, lassen sich mit der Thermomix Küchenmaschine von Vorwerk selbst kinderleicht fertigen.

Den Thermomix zum Garen nutzen

Smoothies lassen sich tagesfrisch und pur selbst mixen. Dazu werden die Früchte zuvor gekühlt und dann mit der Küchenmaschine ohne Eis oder sonstige Zutaten direkt vor dem Genuss zubereitet, so dass ein Maximum an Vitaminen und ein exzellenter Geschmack erhalten bleiben. Frische Tomaten, frische Kräuter und Würze werden vom Thermomix direkt zu einer köstlichen Suppe verzaubert – ohne dass man zusätzlich den Küchenherd benötigt. Diese Küchenmaschine ersetzt bei vielen kreativen Speisen aufwändiges Kochen am Herd.

Nie mehr weinen beim Zwiebelschneiden. Zwiebelwürfeln, Kräuter hacken, Möhren raspeln, Nüsse mahlen – all das kann das Küchenwunder von Vorwerk. Milchreis lässt sich ohne Anbrennen bequem im Küchengerät des Edelmarkenherstellers zubereiten.

Ganz nebenbei. Während Reis und Milch sanft gekocht werden, übernimmt die Maschine das Rühren und so kann der Milchreis nicht mehr ankleben oder anbrennen. Selbst schwierigste Dressings und sogar Mayonnaise lassen sich mit der Emulgier-Stufe fertigen. Selbst das Wiegen der Zutaten übernimmt diese Küchenmaschine während der Zubereitung und so entfällt dieser separate Schritt. Bei den temperierten Modi lässt sich die Temperatur kontrollieren und einstellen. So können präzise Rezeptvorgaben mühelos und exakt eingehalten werden.

Eingebaute Waage bis 6 KG

Die Technik setzt auf ein Maximum an Innovation. Die Heizung der Küchenmaschine Thermomix von Vorwerk erlaubt ein bedarfsregulierbares Temperieren von 37 bis 100°C. Ein integrierter Temperaturfühler führt den Lebensmitteln exakt soviel Wärme bei, wie benötigt wird. Eine zusätzliche Überwachung des Kochs ist deshalb nicht erforderlich. Während dem Gar- oder Kochvorgang wird kontinuierlich geschnitten bzw. gerührt, wodurch ein Ansetzen vermieden wird. Die Waage als integriertes Modul erfüllt einen Messbereich von 5 bis 100 Gramm und ist in 5 g Schritten konzipiert. Gewogen werden kann bis zu einem Gewicht von maximal 6 kg.

Der Motor beim Thermomix

Der Motor ist verschleißteilfrei und somit benötigt er keine Wartung. Zubehörteile wie Messer, Spatel, Varoma, Gareinsatz, Rühraufsatz und Messerbecher können optional hinzugekauft werden. Mit dem Varoma lassen sich durch den zusätzlichen Einlegeboden Zutaten getrennt von einander aber gleichzeitig schonend durch Garen zubereiten. Dadurch kann auf die Beigabe von Fett und Wasser verzichtet werden. Kalorienfreundliches sowie vitaminschonendes Kochen wird so mühelos möglich.